• Hintergrund-1j
  • Hintergrund-1f
  • Hintergrund-1l
  • Hintergrund-1h
  • Hintergrund-1c
  • Hintergrund-1g
  • Hintergrund-1b
  • Hintergrund-1d
  • Hintergrund-1n
  • Hintergrund-1a
  • Hintergrund-1i
  • Hintergrund-1k
  • Hintergrund-1m
  • Hintergrund-1e

Die Feuerwehr Pohlheim hat einen neuen Alten.

Die Feuerwehr Pohlheim hat ihren Gerätewagen (Rüstwagen) auf Basis eines Mercedes Benz Unimog umgebaut und zukunftssicher gemacht.

Für die täglichen Einsätze im Rahmen der technischen Hilfeleistung entsprach das Fahrzeug "Rüstwagen" nach über 30 Einsatzjahren nicht mehr den aktuellen Anforderungen. So entschied man sich, den einmal vom Katastrophenschutz übernommenen ehemaligen RW 1, zu modernisieren und zukunftssicher für die Belange der Feuerwehr Pohlheim umzubauen.

Zuerst wurde der Unimog durch eine Fachwerkstatt für Nutzfahrzeuge, mit einer Unimog-Generalvertretung, überprüft.

Hier erfuhr man, dass der Unimog durch die lange und liebevolle Pflege höchstwahrscheinlich noch einmal 30 Jahre Einsatzdienst leisten wird und auch die Ersatzteilverfügbarkeit bis auf Jahre hinaus gesichert sei. Entsprechend mussten keinerlei Umbau,- Reparatur,- oder Modernisierungsmaßnahme am Fahrgestell oder dem Motor vorgenommen werden.

Anschließend wurde mit den Planungen begonnen, welche Einsatzmittel brauchen wir heutzutage nicht mehr, welche Einsatzmittel sollten neu auf das Fahrzeug verlastet werden und welche Einsatzmittel könnten von anderen Fahrzeugen übernommen werden. Nachdem ein Beladeplan mit den Einzelgewichten der Einsatzmittel, um das Fahrzeug nicht zu überladen, erstellt war, konnte mit den Planungen, wo welche Geräte untergebracht werden sollen begonnen werden.

Die Arbeiten wurden soweit möglich in Eigenleistung durchgeführt, die restlichen Umbauarbeiten übernahm die Fa. Schach in Dutenhofen.  Außer dem Umbau der Geräteräume wurden die Sondersignalanlage und die Beleuchtungskomponenten auf den neusten Stand der Technik gebracht.

Was aus dem immerhin über 30 Jahre alten Fahrzeug geworden ist, übertraf alle unsere Erwartungen.

Der Feuerwehr Pohlheim steht ein zeitgemäßes, modernes und voll geländegängiges Fahrzeug zur technischen Hilfeleistung zur Verfügung.

Der Umbau des Fzg. wurde durch den Förderverein „Freiwillige Feuerwehr Watzenborn-Steinberg e.V. mit über 8000,- € bezuschusst. Hierfür bedanken wir uns recht herzlich.

Ebenso bedanken wir uns bei den Mitgliedern der Einsatzabteilung des Löschzugs Nord, die für den Umbau ca. 500 Planungs- und Umbaustunden investierten.  

 

Hier einmal eine Auflistung der durchgeführten Arbeiten:

- Einbau von Dreipunktsicherheitsgurten (Eigenleistung durch fachkundige KFZ-Mechaniker)

- Einbau einer zusätzlichen Innenleuchte in LED (Eigenleistung)

- Umbau der Serienmäßigen Innenbeleuchtung auf Blendfreie Grüne LED-Beleuchtung (Eigenleistung)

- Umbau der Scheinwerfer auf dem Lichtmast auf LED-Beleuchtung (Eigenleistung)

- Umbau der Suchscheinwerfer vorne und hinten auf LED-Beleuchtung (Eigenleistung)

- Einbau von LED-Arbeitsscheinwerfern für den Windenbetrieb auf dem Dach (Fa. Schach)

- Einbau einer Umfeld Beleuchtung in LED-Technik (Fa. Schach)

- Umbau der Geräteraumbeleuchtung auf LED-Technik (Fa. Schach)

- Umbau der Rundumkennleuchten vorne und hinten auf LED-Beleuchtung (Eigenleistung)

- Ausbau der alten Halterungen und Vorbereitungen für den Neueinbau (Eigenleistung) 

- Ausbau Geräteräume:

   - G1

            - Stabfast (Abstützsystem) (Fa. Schach)

            - Stative für Beleuchtungssatz (Fa. Schach)

            - Zwillingssäge (Twin Saw) (Fa. Schach)

            - LED-Scheinwerfer mit Stativ (Akkubetrieben) (Eigenleistung)

            - Halterungen für folgende Geräte in Kunststoffkisten (Fa. Schach):

            - Motorsäge mit Zubehör

            - Schnittschutzkleidung

            - Plasmaschneidgerät

            - 2 X Rüstholz

            - Unterbaublöcke

            - Zubehör für Hebekissen

   - G2

            - Verkehrsleitkegel (Fa. Schach)

            - Einsteckblitzleuchten (Fa. Schach)

            - Synchron Blitzleuchten mit Ladeerhaltung (Fa. Schach)

            - Anschlagmittel für Mehrzweckzug und Maschinelle Zugeinrichtung (Eigenleistung)

            - Zubehör für Mehrzweckzug (Eigenleistung)

 

   - G3

            - Stromerzeuger incl. Batterieladegerät (Eigenleistung)

            - Abgasschlauch (Eigenleistung) 

            - Nato-Überbrückungskabel (Eigenleistung)

            - Kabelabroller 400V (Eigenleistung) 

            - Umbau Auszug für Feuerlöscher (Eigenleistung)

 

   - G4

            - Kiste TH-VU LKW (Eigenleistung)

            - Kiste Glasmanagment (Eigenleistung)

            - Kabeltrommel 230 V als Schnellangriff (Eigenleistung)

            - Öl Auffangmaterial (Fa. Schach)

            - Unterlegkeile PKW / LKW (Fa. Schach)

            - Spannungswandler 24V – 230V (Fa. Schach)

            - Ladegeräte Akkus (Bosch / Milwaukee) (Fa. Schach)

            - Handscheinwerfer (Eigenleistung)

 

    - GR

            - Hebekissen (Fa. Schach)

            - Rüstholz groß (Fa. Schach)

            - Unterlegbohlen (Fa. Schach)

            - Hydraulisches Rettungsgerät Kombigerät (Fa. Schach)

            - Teleskop Rettungszylinder (Fa. Schach)

            - Akku Hydraulikaggregat (Fa. Schach)

            - Hydraulikschlauch 10 m (Fa. Schach)

            - Schwelleraufsatz (Fa. Schach)

            - Power Moon Beleuchtungssatz (Fa. Schach)

            - Zubehör Rettungsplattform (Fa. Schach)

 

   - Dach

            - Hebebaum (Eigenleistung)

 

    - Einbau Lagerboxen für (Eigenleistung): 

           - Akkuschrauber

           - Akku Schlagschrauber

           - Akku Winkelschleifer  

           - Akku Säbelsäge 

           - Allg. Handwerkzeug

           - Allg. Verbrauchsmaterial

           -  Nägel / Nagelbleche 

           - Schrauben 

           - Abdichtmaterial

 

 

Share

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.