• Hintergrund-1i
  • Hintergrund-1e
  • Hintergrund-1m
  • Hintergrund-1a
  • Hintergrund-1l
  • Hintergrund-1c
  • Hintergrund-1k
  • Hintergrund-1b
  • Hintergrund-1j
  • Hintergrund-1g
  • Hintergrund-1f
  • Hintergrund-1d
  • Hintergrund-1n
  • Hintergrund-1h

Auch in diesem Jahr fand an dem Pfingstwochenende das traditionelle Zeltlager der Jugendfeuerwehr Pohlheim statt. Ebenfalls besuchten auch die Nachwuchskräfte der Jugendfeuerwehr Pohlheim das Zeltlager am Pfingstsonntag. Ein toller Tag für alle Anwesenden, darunter auch Pohlheims Bürgermeister Herr Udo Schöffmann sowie die beiden Stadtbrandinspektoren Bernd Schöps und Markus Lohrey.

Das Wochenende startete am Freitag, den 22.Mai um 13 Uhr mit dem Aufbau der Versorgungszelte sowie die Strom- und Wasserversorgung. Anschließend schlugen die Jugendlichen ihre Zelte für die Nächte auf. Am Abend wurde natürlich auch gegrillt, so wie es sich für ein Zeltlager gehört. Das Lagerfeuer wurde ebenfalls entfacht. Zum Ausklang des Tages wurde ein Discoabend mit alkoholfreien Cocktails  veranstaltet.

Am Samstagmorgen ging es nach dem Frühstück nach Frankfurt am Main in das Explora Museum. Nach einer Führung durch das Museum konnten die Nachwuchskräfte von Morgen das Museum noch einmal alleine erforschen. Hierbei konnten sie selbstständig Experimente zu dem Themenbereich "Wahrnehmung" durchführen. Voller Begeisterung und Impressionen ist man wieder in Richtung Pohlheim Hausen gestartet, wo das jährliche Zeltlager oberhalb des alten Sportplatzes stattfindet.
Am Nachmittag stand ein weiterer Punkt auf der von Pia Konrad ausgearbeiten Spieleliste auf dem Programmpunkt . Bei dem Spiel "goldene Feuerwehr" wurden insgesamt 10 Gruppen gebildet. Ziel war es soviel Geld und Zinsen wie möglich zu sammeln. Die Feuerwehr Pohlheim Geldscheine wurden rund um den Zeltplatz versteckt. Die Jugendlichen mussten die Geldscheine finden und so schnell wie möglich zur "Bank" auf dem Zeltplatz bringen. In den ersten 20 Minuten erhielt man 30% Zinsen auf sein Konto und von 20 bis 40 Minuten 20 % Zinsen. Ein tolles Spiel was für jede Menge Spaß und Unterhaltung sorgte. Am Abend gab es leckere Gyrostaschen mit Zaziki. Ein Workshop stand ebenfalls auf dem Tagesordnungspunkt. Unter anderem konnten die Jugendlichen an einem Seminar zu dem Thema Beauty in der Feuerwehr, kreatives Gestalten aber auch Knoten und Stiche sowie Sport teilnehmen.

Am Sonntag besuchte die Minifeuerwehr Pohlheim das Pfingstzeltlager. Zur Freude aller Teilnehmer kamen insgesamt 31 Nachwuchskräfte aus allen Stadtteilen Pohlheims. Zu Mittag wurden Hamburger und Pommes gereicht. Nachdem sich alle stärken konnten stand ein Spiel- und Spaßwettkampf auf dem Programmpunkt. Insgesamt 12 Gruppen,  gemischt aus Jugendfeuerwehr und Minifeuerwehr stellten sich den sechs Stationen rund um die Feuerwehr. Eine große Freude und Spaß hatten nicht nur die Mini- und Jugendfeuerwehr sondern auch alle Betreuer. Am Abend erfolgte standesgemäß die Siegerehrung mit Medaillenübergabe. Zu diesem Anlass kam auch der Pohlheimer Bürgermeister Herr Udo Schöffmann auf den Zeltplatz nach Hausen. Sichtlich erstaunt war auch er über die überwältigenden Anzahl der Pohlheimer Nachwuchskräfte. Herr Schöffmann übernahm voller Stolz die Medaillenübergabe für die Sieger des Wettkampfes. Auch Pohlheims Stadtbrandinspektor Schöps freute sich über die überragende Teilnehmerzahl und dankte den Teilnehmern.

Am Montagmorgen wurde gemeinsam der Zeltplatz abgebaut und gesäubert. Ein tolles  und aufregendes Wochenende für die Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Pohlheim.

BuMa Feuerwehr Pohlheim

Share

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.