• Hintergrund-1j
  • Hintergrund-1a
  • Hintergrund-1g
  • Hintergrund-1d
  • Hintergrund-1c
  • Hintergrund-1i
  • Hintergrund-1b
  • Hintergrund-1e
  • Hintergrund-1m
  • Hintergrund-1h
  • Hintergrund-1l
  • Hintergrund-1n
  • Hintergrund-1k
  • Hintergrund-1f

Eine "Alarmübung" führten die Pohlheimer Jugendfeuerwehren in Pohlheim Grüningen durch Angenommen wurde ein Werkstattbrand in der Langgasse, welcher sich auf das gesamte Gebäude ausdehnte.
Mit drei Löschzügen rückten die Jugendfeuerwehren der Stadt Pohlheim zum Löschen an. Von mehreren Hydranten aus wurde eine Löschwasserversorgung aufgebaut, so dass das Gebäude von allen Seiten aus abgelöscht werden konnte.
Die "Alarmübung" wurde durch die Jugendfeuerwehr Pohlheim Grüningen ausgearbeitet und vorbereitet.
An der Einsatzstelle zeigten sich Bürgermeister Karl-Heinz Schäfer und der Kreisjugendfeuerwehrwart Carsten Wismar beeindruckt von dem Können und den Leistungen der Jugendlichen.
Im Feuerwehrhaus Pohlheim Grüningen gab es nach erfolgreicher harter Arbeit dann noch eine gemeinsame Stärkung. Dort dankte der stellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwart Manuel Michen und der stellvertretende Stadtbrandinspektor Markus Lohrey allen Jugendfeuerwehrangehörigen für die Teilnahme an der Alarmübung.

"Das klappt bei euch schon wie bei den Großen, super macht weiter so" meinte Markus Lohrey.

Bei der Feuerwehr Pohlheim gibt es in jedem Stadtteil eine Jugendfeuerwehrabteilung, wo Mädchen und Jungen ab dem 10. Lebensjahr mitmachen können. Weitere Informationen können von der Stadtjugendfeuerwehrwartin Stephanie Lohrey, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingeholt werden.

BuMa Feuerwehr Pohlheim

Share
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen