• Hintergrund-1i
  • Hintergrund-1f
  • Hintergrund-1j
  • Hintergrund-1c
  • Hintergrund-1l
  • Hintergrund-1n
  • Hintergrund-1k
  • Hintergrund-1m
  • Hintergrund-1e
  • Hintergrund-1g
  • Hintergrund-1a
  • Hintergrund-1d
  • Hintergrund-1h
  • Hintergrund-1b

Der Löschzug Ost besteht aus den beiden Stadtteilen Dorf-Güll und Garbenteich. Die Einsatzabteilung umfasst 52 ehrenamtliche Feuerwehrleute, die Jugendfeuerwehr besteht aus 10 Mitgliedern. Darüber hinaus bildet der Löschzug Ost mit den beiden Standorten die Minifeuerwehr Pohlheim, diese besitzt 18 Mitglieder in Dorf-Güll und 17 in Garbenteich.

 

Standort Dorf-Güll

 

Die Feuerwehr Pohlheim Dorf-Güll wurde im Oktober 1950 aus einer vorherigen Pflichtfeuerwehr gegründet.

Seit September 1998 hat die Feuerwehr ihren Standort in der Arnsburger Straße in Pohlheim Dorf-Güll. In dem Feuerwehrhaus sind 3 Fahrzeugstellplätze vorhanden, eine abgetrennte Umkleide sowie der Sozialtrakt mit Büro, Unterrichtsraum, Küche und Sanitäre Räume stehen zur Verfügung. An dem Standort sind ein Mittleres Löschfahrzeug (MLF) und ein Mannschaftstransportwagen (MTW) stationiert.

Der Mannschaftstransportwagen vom Standort Dorf-Güll ist, über die örtliche Tätigkeit hinaus, Teil des Pohlheimer Katastrophenschutzzuges.

 

Standort Garbenteich

Die Feuerwehr Pohlheim Garbenteich wurde im Jahre 1936 gegründet.

Das Feuerwehrhaus in der Fröbelstraße bietet, neben getrennten Umkleiden und Sanitärräumen, vier Fahrzeugstellplätze und einen großen Unterrichtsraum mit Küche. Es gibt ausreichend Lagerplatz mit zwei Lagern und außerdem eine kleine Werkstatt. Das Gebäude wurde im Jahre 2021 einer größeren Modernisierung unterzogen.

An dem Standort sind ein Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6), ein Tanklöschfahrzeug (TLF 16/45), ein Gerätewagen Logistik (GW-L 1) und ein Mannschaftstransportwagen (MTW) stationiert.