• Hintergrund-1h
  • Hintergrund-1d
  • Hintergrund-1i
  • Hintergrund-1m
  • Hintergrund-1f
  • Hintergrund-1a
  • Hintergrund-1e
  • Hintergrund-1c
  • Hintergrund-1j
  • Hintergrund-1l
  • Hintergrund-1n
  • Hintergrund-1k
  • Hintergrund-1g
  • Hintergrund-1b
Zu einem schweren Auffahrunfall zwischen zwei LKW’s auf der Bundesautobahn 5, kurz vor dem Gambacher Kreuz, rückte die Feuerwehr Pohlheim am späten Samstagabend aus. 

Der Fahrer des hinteren LKW wurde so massiv eingeklemmt, dass die Kräfte der Feuerwehr über 1,5 Stunden benötigten, um den Fahrer mittels hydraulischem Rettungsgerät zu befreien. Nach der Befreiung des Verletzten  wurde dieser mit dem Rettungswagen  in ein  Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr Pohlheim, der in Reiskirchen stationierte Rüstwagen des Landkreises Gießen, der Gerätewagen Licht aus Linden, Rettungskräfte des Deutschen Roten Kreuzes und der Johanniter Unfallhilfe mitsamt eines Rettungshubschraubers, die Polizei sowie die Autobahnmeisterei. 

Für die Dauer der Rettungsarbeiten wurde die Fahrbahn in Fahrtrichtung Frankfurt voll gesperrt.

 

BuMa Feuerwehr Pohlheim

 

 

 
Share

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.