• Hintergrund-1d
  • Hintergrund-1m
  • Hintergrund-1n
  • Hintergrund-1k
  • Hintergrund-1i
  • Hintergrund-1f
  • Hintergrund-1g
  • Hintergrund-1l
  • Hintergrund-1c
  • Hintergrund-1j
  • Hintergrund-1a
  • Hintergrund-1e
  • Hintergrund-1b
  • Hintergrund-1h

Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 5, in Höhe des Gambacher Kreuzes, wurde die Feuerwehr Pohlheim um 20:30 Uhr alarmiert.
Bei der ersten Erkundung stellte sich heraus, dass es sich um zwei Verkehrsunfälle handelt. Sowohl zwei PKW's verunfallten in der Fahrtrichtung Süden als auch in Fahrtrichtung Norden.
Glücklicherweise waren keine der 7 Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt.
Die beiden schwerverletzten Personen wurden in den Schockraum der Uni-Klinik Gießen gebracht und die 5 leicht Verletzten in umliegende Krankenhäuser.
Im Einsatz waren die Feuerwehren Pohlheim und Butzbach mit 51 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst mit 29 Einsatzkräften, dabei waren elf Rettungswagen, zwei Notarzteinsatzfahrzeuge und ein Einsatzleitwagen an der Einsatzstelle. Ebenfalls vor Ort war die Polizei, Hessen Mobil sowie der Kreisbrandmeister Herr Klein.

 

BuMa Feuerwehr Pohlheim

 

Share

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.