• Hintergrund-1i
  • Hintergrund-1n
  • Hintergrund-1a
  • Hintergrund-1f
  • Hintergrund-1j
  • Hintergrund-1l
  • Hintergrund-1k
  • Hintergrund-1e
  • Hintergrund-1g
  • Hintergrund-1c
  • Hintergrund-1h
  • Hintergrund-1b
  • Hintergrund-1m
  • Hintergrund-1d

Im Pohlheimer Stadtteil Holzheim, führte die Jugendfeuerwehr bei der Firma Klotz in einer Werkstatthalle eine groß angelegte Einsatzübung durch. Als Lage wurde angenommen, dass in der Werkstatthalle nach einer Verpuffung ein Brand entstanden war und noch drei Personen vermisst wurden.

Von allen Pohlheimer Stadtteilen rückten die Jugendfeuerwehren schnell mit Blaulicht und Martinshorn an, um die Menschenrettung einzuleiten. Bedingt durch die schlechte Sicht, war die Suche in der Werkshalle nach den Vermissten äußerst schwierig, die Halle wurde zuvor mit künstlichem Nebel verraucht. Den eingesetzten Trupps gelang es jedoch die vermissten Personen rasch zu finden und zur weiteren Versorgung und Betreuung ins Freie zu bringen. Zeitgleich wurde der angenommene Werkstatthallenbrand von allen Seiten mit einem umfangreichen Löschangriff bekämpft.

Die Einsatzübung wurde von der Jugendfeuerwehrwartin Franziska Mertsch und ihrem Team ausgearbeitet. Zahlreiche Zuschauer, unter ihnen auch der stellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwart Manuel Michen und Pohlheims Stadtbrandinspektor Bernd Schöps, überzeugten sich von der Leistungsfähigkeit der Pohlheimer Jugendfeuerwehr. Schöps und Michen bedankten sich bei allen Beteiligten für die tolle Ausarbeitung und Teilnahme an der Übung, sowie bei der Firma Klotz für das Übungsobjekt. Nach dem kraftraubenden Einsatz bei schönstem Herbstwetter, gab es noch eine gemeinsame Stärkung und Getränke.

BuMa Feuerwehr Pohlheim

Share
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen