• Hintergrund-1j
  • Hintergrund-1k
  • Hintergrund-1b
  • Hintergrund-1m
  • Hintergrund-1g
  • Hintergrund-1d
  • Hintergrund-1n
  • Hintergrund-1i
  • Hintergrund-1h
  • Hintergrund-1c
  • Hintergrund-1e
  • Hintergrund-1a
  • Hintergrund-1f
  • Hintergrund-1l

Dieser Dankesbrief erreichte uns kürzlich und wir freuen uns diesen veröffentlichen zu dürfen. Wir sind sehr berührt und freuen uns riesig über die große Wertschätzung.

Am vergangenen Dienstag waren unzählige Schutzengel über dem alten Ortskern von Watzenborn-Steinberg im Einsatz. Ca. 100 dieser Schutzengel trugen signalrote Kleidung und Helme.

Für die meisten Menschen im Landkreis war der Scheunenbrand im Ortskern eine Zeitungsmeldung, für die Menschen im größeren Umkreis des Brandes war es sicher ein Spektakel, aber für uns als unmittelbare Anlieger war es – beinahe- eine Katastrophe!

Die Häuser stehen in diesem Viertel Mauer an Mauer im Karrée um einen kleinen Lichthof, in dem auch die alte Scheune steht.

Als um kurz vor 19.00 Uhr der Notruf einging, schlugen die Flammen bereits meterhoch in den Himmel.

Binnen Minuten waren die Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Was in den folgenden Stunden passierte, kann man als staunender Beobachter nur als strategische und organisatorische Meisterleistung bezeichnen.

Jeder wusste genau, was er wo zu tun hatte, die Einsatzleitung war omnipräsent und auch die Koordination der unterschiedlichen Feuerwehren verlief reibungslos und vorbildlich.

Als nach einer guten Stunde Entwarnung für die anliegenden Wohngebäude gegeben wurde, machte sich natürlich eine große Erleichterung breit.

Nichtsdestotrotz waren unsere Schutzengel die ganze Nacht (und die folgenden Tage) vor Ort, um zu löschen, die Glutnester zu beobachten und uns Anliegern zu ermöglichen, zur Ruhe zu kommen.

Dass wir in dieser Nacht alle in unseren eigenen Betten schlafen durften und kein Wohngebäude in Mitleidenschaft gezogen wurde, ist für uns nach wie vor ein kleines Wunder, welches wir ausschließlich den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr verdanken!

HERZLICHEN DANK

M. Kukral u. E. Triller

Share

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.