• Hintergrund-3a
  • Hintegrund-3b
  • Hintergrund-3c
  • Hintergrund-3d
  • Hintergrund-3e

Zahlen, Daten und Fakten der Leitung der Feuerwehr Pohlheim:

Die Minifeuerwehr Pohlheim hat mit 35 Kindern einen hohen und konstanten Mitgliederbestand, im Jahr 2016 konnten 5 Kinder in die Jugendfeuerwehren übernommen werden.

Unsere Jugendfeuerwehr befindet sich nach wie vor auf einem Höhenflug an Mitgliedern. So konnten im vergangenen Jahr 16 neue Jugendliche gewonnen werden, somit zählen wir 118 Jugendliche insgesamt. Im Landkreisvergleich stehen wir damit sehr gut da, da bis auf eine weitere Kommune bei allen anderen Kommunen durchweg rückläufige Zahlen aufgewiesen werden.

Die Einsatzstatistik im Jahr 2016 zählt 168 Einsatzstellen. Mit insgesamt dreizehn Verletzten und einem tödlich verletzten Menschen, gab es viele emotionale Einsatzsituationen.

Dem Einsatzaufkommen begegneten wir mit genau 168 Einsatzkräften, eine absolut stabile und sehr gute, wie leicht steigenden Summe an Einsatzkräften.

Wir haben uns nicht nur intern enorm viel Aus- und Weitergebildet, sondern es wurden zudem noch 58 Fortbildungen auf Kreis- und Landesebene besucht.

Wir hier in Pohlheim haben in allen Belangen der notwendigen Beschaffungen, immer das offene Ohr des Bürgermeisters gefunden und uns wurde immer die volle Unterstützung zuteil. Und so wird es auch in diesem Jahr wieder sein, unsere Haushaltsmittelanmeldung wurde ungekürzt und uneingeschränkt beschlossen und wird derzeit umgesetzt.

Weitere Fakten zum vergangenen Jahr:

  • Ein Chrash-Recovery System wurde beschafft, wir haben zwei iPads in Pohlheim Watzenborn-Steinberg und Garbenteich, hiermit können wichtige Fahrzeugdaten wie z.B: ob das KFZ gasbetrieben wird oder ob eine besonders verstärkte Karosse vorliegt, bei Unfällen über das Kennzeichen abgefragt werden
  • Ein Feuerlöschertrainer wurde erworben
  • Letztes Jahr noch hatten wir große Sorge um Pohlheim Holzheim und den dortigen Bestand an Einsatzkräften, heute können wir stolz vermelden: Holzheim hat im Jahr 2016 insgesamt 5 neue Einsatzkräfte dazu gewinnen können, davon wurden alleine vier aus der Jugendfeuerwehr übernommen und ein Seiteneinsteiger fand den Weg zu uns

Viele weitere Details sind in dem schriftlichen und beigefügten Bericht niedergeschrieben und nachzulesen.


Unser herzlichster Dank für die mit einer riesigen Motivation geleistete Arbeit gilt:

  • Allen Kameradinnen und Kameraden die sich weit über das übliche Maß hinaus als Ausbilderinnen und Ausbilder in der Feuerwehr Pohlheim einbringen
  • Allen Wehrführern, den stellv. Wehrführern und allen Führungskräften
  • Der Stadtjugendfeuerwehrwartin und ihrem Stellvertreter
  • Den Jugendfeuerwehrwarten, den Jugendgruppenleitern
  • Den Leiterinnen der Minifeuerwehren
  • Und insbesondere allen Einsatzkräften ohne die es die Feuerwehr Pohlheim nicht gäbe
  • Der gesamten Stadtverwaltung: Hier besonders dem Ordnungsamt, sowie dem neuen Sachbearbeiter Brandschutz Daniel Schepp
  • Unserem obersten Dienstherrn Herrn Bürgermeister Udo Schöffmann für die Schaffung des produktiven und professionellen Arbeitsumfeldes
  • Dem Brandschutzaufsichtsdienst der für alle Fragen immer offen war und auch jederzeit Antworten liefern konnte.

 

Download: Jahresbericht 2016

Share